Der Hahnenverein Breinigerberg weiht zwei professionelle Boulebahnen offiziell ein

Den französischen „Nationalsport“ Boule auf dem Stolberger „Balkan“ zu spielen, ist jetzt im Grünen auf gleich zwei neuen Bahnen möglich, die der Hahnenverein Breinigerberg angelegt hat. Am Sportplatz Rüst des FC Breinigerberg hat der Hahnenverein „Kikeriki“ zwei professionelle Boulebahnen mit Liga-Maßen gebaut, die inmitten der Natur idyllisch gelegen und mit Sitzbänken ausgestattet sind. Zudem steht ein Tisch mit Mühle- und Schachfeld bereit.

Eingespielt haben die neuen Bahnen jetzt Bernd Bleise (v. l.), André Hennecken, Klaus Schell und Günter Blaszczyk, wobei Schell den Sponsoren und dem CDU Ortsverband Breinig, Breinigerberg und Venwegen für die Unterstützung dankte. Außerdem betonte er, dass der Hahnenverein die Anlage bewusst offen gebaut habe, damit sie jederzeit als gesellige Begegnungsstätte für alle zur Verfügung stehen kann.

 

Quelle: Stolberger Nachrichten / Zeitung