CDU befürwortet Soccerhalle im Stadtgebiet

Ausschuss soll gemeindliches Einvernehmen zur Nutzung einer Lagerhalle als Soccerhalle beschließen

In seiner Sitzung vom 09.03.2016 wird der Ausschuss für Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt beschließen, dass das gemeindliche Einvernehmen zur Nutzungsänderung einer Lagerhalle in einer Soccerhalle erteilt wird. Dabei geht es um die Lagerhalle mit der Adresse Buschmühle 3, 52223 Stolberg.

 

„Wir freuen uns, dass durch diesen Beschluss die Grundlage zur Erweiterung des Sport- und Freizeitangebots in der Kupferstadt Stolberg geschaffen werden kann“, kommentiert der Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU, Jochen Emonds, die Vorlage. Neben der Fußballanlage selbst, soll die Halle die erforderlichen Sanitär- und Büroräume künftig vorhalten. Auf der Wiese neben der Lagerhalle sollen Stellplätze und Garagen entstehen.

 

Um das Bauvorhaben letztlich realisieren zu können, muss der Betreiber die Auflagen und Nebenbestimmungen des Umweltamtes der StädteRegion, sowie die Nebenbestimmungen des Landesbetriebs Straßenbau NRW erfüllen. Sollte er dies tun, bestehen gegen das Vorhaben keine Bedenken. „Wir haben dem Betreiber bereits unsere Hilfe und Unterstützung angeboten und freuen uns auf die Realisierung dieses Projekts“, so der CDU-Sprecher im Ausschuss, Siegfried Pietz.