Imageinitiative Mausbach macht sich auf den Weg

Der Einladung des CDU-Ratsherren Hans Bruckschen in die Pizzeria Mausbach waren am Abend des 12. November unterschiedlichste Einzelhändler und Gewerbetreibenden des Ortes gefolgt und legten damit den Grundstein für die Imageinitiative Mausbach.

 

Die Mausbacher stellen in den letzten Wochen und Monaten fest, dass ihr Dorf  jede Menge zu bieten hat und unglaublich viel Potenzial vorhanden ist, nur zeigen kann man es momentan nicht so richtig, da die nachgelagerte Baustelle am Nachtigällchen den Weg in den Ort erschwert. Doch davon wollen sich die Einzelhändler und der Ratsvertreter nicht unterkriegen lassen und haben intensiv mit den Herren Werry und Gilles von der Wirtschaftförderung und Herrn Angermeyer von der Medienagentur C+ beraten und gefachsimpelt.

 

Die Wirtschaftförderung hat die Mausbacher Probleme nun fest im Fokus und versucht, an den kleinen Stellschrauben erste Hilfestellungen für die Dorfgemeinschaft zu geben. Sie nimmt die Leute vor Ort allerdings auch in die Pflicht zu zeigen, was man zu bieten habe.

 

"Das Potenzial und das Angebot des Dorfes nach vorne zu bringen und in einem markanten Image zu verpacken, das muss unser oberstes Ziel sein", erklärt Dennis Angermeyer von der Agentur C+ das langfristige Ziel.  Vor diesem Hintergrund plant diese lockere Initiative einen zentralen Imageworkshop, der nicht nur Platz zum Gedankenaustausch und zur Findung einer einheitlichen Idee für das Konzept "Image-Mausbach" bieten, sondern auch die Kontakte der Einzelhändler untereinander und im Idealfall mit den Vereinen vertiefen soll.

 

"Wir können uns hier auf Dauer nur positiv präsentieren, wenn wir an einem Strang ziehen. Wir brauchen die Gewerbetreibenden genauso wie die engagierten Vereine. Ziel ist ein praxisnahes Gesamtkonzept für eine Mausbacher Imageinitiative, die als mittelfristige Etappe eine "Reopening-Aktion" für die Wiedereröffnung der Kurt-Schuhmacher-Straße ins Visier nimmt", erläutert Hans Bruckschen die Zielformulierung des Abends.

 

In den kommenden Wochen sollen alle Gewerbetreibenden angesprochen und angeschrieben werden, damit sie sich am 6. Januar 2015 zur nächsten Aktion der Imageinitiative der Mausbacher Einzelhändler zusammenfinden können.