Jochen Emonds ist Fraktionsvorsitzender - CDU arbeitet an der Bildung einer stabilen Koalition

Fraktionsvorsitzender Jochen Emonds
Fraktionsvorsitzender Jochen Emonds

Wenige Tage nach der Kommunalwahl hat sich die Stolberger CDU-Fraktion konstituiert: Mit einem einstimmigen Votum sprachen sich die neu gewählten Ratsmitglieder am vergangenen Montag für Jochen Emonds als neuen Fraktionsvorsitzenden aus.

 

Emonds tritt damit in der neuen Wahlperiode die Nachfolge des zukünftigen Bürgermeisters der Kupferstadt, Dr. Tim Grüttemeier, an. „Mit Jochen Emonds hat sich die Fraktion für einen kompetenten Vorsitzenden entschieden, mit dem ich als Bürgermeister eng zusammen arbeiten werde“, lobt Dr. Tim Grüttemeier die von der 21-köpfigen CDU-Fraktion gefällte Entscheidung.

 

Daneben gehören dem neuen Fraktionsvorstand Paul M. Kirch und der bisherige Fraktionsgeschäftsführer Siegfried Pietz als stellvertretende Fraktionsvorsitzende an. „Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir die Fraktion entgegen gebracht hat, und konzentriere mich nun auf meine neuen Aufgaben“, zeigt sich Siegfried Pietz über das deutliche Votum erfreut. Zum Geschäftsführer wurde Marc Delzepich gewählt. Schatzmeister und gleichzeitig Pressesprecher im neuen Fraktionsvorstand ist Martin Hennig.

 

Besonderen Dank für die gute Zusammenarbeit sprach Jochen Emonds dem bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Hans-Josef Siebertz aus, der sich nach nunmehr fast 25 Jahren Mitgliedschaft im Stadtrat aus der Fraktionsspitze zurückzieht.

 

„Mit dem neuen Vorstandsteam haben wir uns personell und damit auch inhaltlich sehr gut aufgestellt und freuen uns auf die zukünftigen Aufgaben, um unsere Stadt nach vorne zu bringen. Wir werden dem Auftrag durch die Wählerinnen und Wähler sehr verantwortungsbewusst nachkommen, die Finanzen der Stadt stabil halten und die so gewonnenen finanziellen Freiräume für neue Ideen und konkrete Projekte nutzen“, erläutert Jochen Emonds die Zielsetzung der CDU-Fraktion für die kommende Legislaturperiode. Konkret arbeitet die CDU-Fraktion an der Bildung einer stabilen Koalition im Stolberger Stadtrat, um die Kupferstadt gemeinsam nach vorne zu bringen. Während erste Sondierungsgespräche mit der SPD bereits stattfanden, werden Gespräche mit der FDP und den Grünen in den nächsten Tagen folgen.