CDU setzt sich für eine Verbesserung der Situation an der Haltestelle Mausbach Kirche in Fahrtrichtung Kurt-Schumacher-Straße ein

Die Haltebucht der Bushaltestelle Mausbach Kirche in der Dechant-Brock-Straße in Fahrtrichtung Kurt-Schumacher-Straße wird von vielen Busfahrern der ASEAG nicht ordentlich genutzt. Diese Entwicklung sieht der CDU-Ortsverband Gressenich-Mausbach-Schevenhütte-Vicht-Werth-Zweifall mit großer Sorge. „Die Busse halten oftmals in der Straße an, sodass die Fahrgäste die Haltebucht durchqueren müssen, um in den Bus einsteigen zu können“, berichtet Vorstandsmitglied Adolf Konrads. Der Höhenunterschied zwischen Fahrbahn und Bus stelle insbesondere für ältere Menschen eine enorme Schwierigkeit dar. Es sei schon mehrfach dazu gekommen, dass ältere Damen den beschwerlichen Einstieg in den Bus nicht richtig geschafft hätten und dann vornüber in den Bus gefallen seien. 

   

„Die ASEAG muss dafür Sorge tragen, dass die Fahrgäste problemlos in den Bus einsteigen können“. fordern die CDU-Ratsmitglieder Rita Felden und Hans Bruckschen. Da die ASEAG dies an der o. g. Haltestelle nicht reibungslos gewährleistet, bitten wir die Kupferstadt Stolberg, mit der ASEAG Kontakt aufzunehmen und das Thema zu erörtern. „Wir haben den Bürgermeister deshalb mit  Brief vom 27.03.2017 gebeten, an die ASEAG heranzutreten und die Problematik zu erörtern und eine einvernehmliche Lösung im Sinne aller Fahrgäste zu finden“, erklärt der Vorsitzende Marc Delzepich die weitere Vorgehensweise.