Arbeiten am neuen Hauptbahnhof-Parkhaus in Stolberg begonnen

Mit dem Entfernen des Bewuchses sind die Arbeiten am neuen Hauptbahnhof-Parkhaus in Stolberg angelaufen. Foto: J. Lange
Mit dem Entfernen des Bewuchses sind die Arbeiten am neuen Hauptbahnhof-Parkhaus in Stolberg angelaufen. Foto: J. Lange

Sie laufen: Die Vorbereitungen für den Bau des neuen Parkhauses am Stolberger Hauptbahnhof haben begonnen. Zuerst wird das Baufeld vorbereitet: Bäume, Sträucher und Parktaschen werden entfernt. Ab der dritten November-Woche sollen die Tiefbauarbeiten für die Pfahlgründung des Parkhauses beginnen. Es wird im nächsten Jahr nutzbar sein. Ebenfalls saniert die Deutsche Bahn den Mittelbahnsteig an der Hauptstrecke und baut von dort eine Überführung ins Parkhaus, so dass der Hauptbahnhof barrierefrei nutzbar wird. Dort werden die Arbeiten unter laufendem Zugbetrieb etwa ein Jahr dauern. Außerdem erneuert die Kupferstadt entsprechend den Baufortschritten auch das letzte Stück ihres Teils der Rhenaniastraße vor dem Bahnhof. Ob der Landesbetrieb Straßenbau dann auch Geld zur Sanierung seines Teilstückes dieser Landesstraße 236 hat, ist offen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Zuerst wird das Baufeld durch Entfernen des Bewuchses vorbereitet.