Lösung für Werth gefunden: Digitalisierungsoffensive der Kupferstadt nimmt die nächste Hürde

Nachdem der Startschuss für den Breitbandausbau im Vorwahlbezirk 02402 schon im Januar 2015 gefallen ist und der dortigen Bevölkerung eine schnellere Internetverbindung bereits zum Jahresende zur Verfügung stehen wird, konnte nun auch für Werth eine Lösung gefunden werden.

Am heutigen Freitag hat die Verwaltung der Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Köln in Höhe von 171.185,40 Euro zur Förderung der Breitbandversorgung in dem bislang noch unterversorgten Ortsteil erreicht.

 

„Eine schnelle und zuverlässige Internetanbindung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Standortfaktoren für die Attraktivität einer Gemeinde als Wohn- und Gewerbestandort entwickelt. Als Verwaltung sind wir bei den notwendigen Investitionen jedoch auf die Unterstützung der Netzbetreiber und auch auf die Förderung durch die übergeordnete Instanzen angewiesen.“, erklärt Bürgermeister Dr. Grüttemeier. „Ich freue mich sehr, dass wir mit dem aktuellen Förderbescheid erneut entsprechende Fördermittel für unsere Stadt einwerben konnten und nun gemeinsam mit unseren Partnern in eine zeitgemäße Infrastruktur investieren können. Mit dem anstehenden Netzausbau in Werth sind wir unserem Ziel einer flächendeckenden Breitbandversorgung im gesamten Stadtgebiet erneut ein gutes Stück näher gekommen.“

 

Die Verbesserung der Breitbandversorgung in Werth war im bisherigen Ausbauplan noch nicht berücksichtigt, da die notwendigen Investitionen ohne entsprechende staatliche Beihilfen für die Netzbetreiber wirtschaftlich nicht möglich gewesen sind. Die Verwaltung hat aus diesem Grund bei der Bezirksregierung für eine Förderung im Rahmen der Landesinitiative „Förderung der Breitbandversorgung ländlicher Räume“ geworben, die nun durch den eingegangenen Bescheid genehmigt wurde.

 

Im nächsten Schritt wird die Stadtverwaltung mit der Deutschen Telekom einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterschreiben, sodass die Ausbauarbeiten schnellstmöglich beginnen können.