Alte Schule in Vicht soll den Ehrenamtlern zur Verfügung stehen

Die CDU-Fraktion beantragt, die obere Etage der alten Volksschule in Vicht für die Vereine nutzbar zu machen.

„Wir haben Ende Juni einen Antrag eingereicht, in dem wir die Verwaltung darum bitten, die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss der ehemaligen Volksschule in Vicht für Stolberger Vereine nutzbar zu machen“, so der Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU, Jochen Emonds.

 

Die Räumlichkeiten über der Kita, die im Erdgeschoss eingerichtet ist, stehen überwiegend leer.

 

Emonds, der auch das für Vicht zuständige CDU-Ratsmitglied ist, möchte ehrenamtlich tätigen Menschen zusätzlichen Raum für ihre Arbeit ermöglichen. „Das Ehrenamt ist in Stolberg eine unglaublich wichtige Säule unserer Gesellschaft. Deshalb müssen wir es stärken, wo es nur geht.“

 

Eine Idee, wer die Räume nutzen könnte, bringt die CDU-Fraktion direkt mit. „Der Stolberger Heimat- und Geschichtsverein würde gerne einen Raum der oberen Etage nutzen, um dort u.a. Archivarbeit durchzuführen. „Der Verein setzt sich seit vielen Jahrzehnten in besonderer Weise für das kulturelle Erbe der Kupferstadt ein und hält mit vielen Veröffentlichungen und Vorträge die Stolberger Geschichte lebendig“, lobt Emonds die Arbeit des Vereins und spricht sich abschließend dafür aus, diese Nutzung dem Verein zu ermöglichen.