Lidl eröffnet neue Filiale auf der Liester - CDU Antrag erfolgreich umgesetzt

CDU Antragsteller gemeinsam mit dem Lidl Team, so wird Politik für die Menschen gemacht!
CDU Antragsteller gemeinsam mit dem Lidl Team, so wird Politik für die Menschen gemacht!

Nachdem Lidl seine zu beengte und zu schlecht zu bewirtschaftende Filiale an der Ardennenstraße in Münsterbusch/Liester schließen wollte, haben im Jahr 2007 die CDU Ratsmitglieder Ludwig Hahn, Karina Wahlen und Klaus Dieter Wolf sowie der Münsterbuscher CDU-Ortsverbandsvorsitzende Klaus Berghausen umgehend Maßnahmen zur Standortsicherung des Filialisten auf den Weg gebracht. „Aufgrund der demographischen Entwicklung und der Siedlungsstruktur im Bereich Liester und nicht zuletzt aufgrund des dort gelegenen Seniorenzentrums setzten sie sich für die Aufrechterhaltung der wohnortnahen Versorgung durch den Filialisten Lidl ein. Um dieses Ziel zu erreichen stellten sie am 9. Februar 2007 den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, mit dem Eigentümer des damals nicht bebauten Grundstückes Ecke Ardennenstraße/ Lerchenweg Kontakt aufzunehmen, um dieses Grund-stück für die Errichtung eines den heutigen Bedürfnissen einer Lebensmittelkette entsprechenden Filialbetriebs zur Verfügung zu stellen.“ Mit diesem von der CDU gestellten Antrag, das Grundstück als Potenzialfläche für Einzelhandel in das Nahversorgungskonzept aufzunehmen und zu entwickeln, war auch für Lidl die Standortsuche beendet, denn schließlich bot sich dort ausreichend Platz, einen den heutigen Platzanforderungen und Bedürfnissen gerecht werdenden Filialbetrieb sich zu stellen. Dass in diesem Zusammenhang einen Steinwurf vom alten Standort entfernt 18 Arbeitsplätze erhal-ten bzw. neu geschaffen werden konnten, freut die CDU Stolberg ganz besonders.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0